Junggesellen-Schützen-Gesellschaft


"St. Lambertus" Lantershofen e.V.

Die Junggesellen-Schützen-Gesellschaft "St. Lambertus Lantershofen" besitzt in Lantershofen seit langen Zeiten ihren tragenden und gestaltenden Platz. Historisch gewachsen wohl aus den Bürgerschützenwehren, unterlag sie im Verlaufe ihrer Geschichte mannigfaltigen Veränderungen. Mehr zur Geschichte der Gesellschaft finden Sie unter dem Punkt Geschichte auf dieser Seite.

Heute bilden die Gesellschaft und ihre Mitglieder ein tragendes Element im Dorf Lantershofen: Mit der Ausrichtung der historischen St. Lambertuskirmes am dritten Septemberwochenende eines jeden Jahres und dem vorangegangenen Schützenfest sorgen sie für die Höhepunkte im dörflichen Zusammenleben.

  • Kameradschaft, Freundschaft und Gemeinschaftsgeist sind Leitlinien der Gesellschaft
  • Die Gesellschaft untergliedert sich in den Vorstand mit dem amtierenden Schützenkönig und den Offizieren der Gesellschaft. Ein eigenes Tambourcorps bildet bei vielen dörflichen Anlässen einen würdigen musikalischen Rahmen.
  • Auch bei anderen Gelegenheiten als Kirmes und Schützenfest nehmen Gesellschaft und Tambourcorps im Dorf weitere Aufgaben wahr.
  • Mitglied in der Gesellschaft kann jeder unverheiratete junge Mann ab 17 Jahren werden, wohingegen in das Tambourcorps auch jüngere Aktive aufgenommen werden.
  • Neuanfängern und Fortgeschrittenen bietet die Gesellschaft im Tambourcorps eine kostenlose Ausbildung an den traditionellen Corps-Instrumenten.

Tätigkeiten


der Gesellschaft

  • Ausrichtung des historisch-traditionellen Schützenfestes
  • Ausrichtung der St. Lambertuskirmes im historisch-traditionellen Rahmen
  • Verantwortliche Gestaltung des Kirmesfrühschoppens
  • Förderung von Kameradschaft und Gemeinschaftsgeist
  • Unterstützung der Dorfgemeinschaft bei allgemeinen dörflichen Aufgaben
  • Mithilfe bei der Gestaltung von Festen, Jubiläen, Gedenktagen u.a.
  • Erhalt und Pflege dörflicher Traditionen
  • Begleitung der Fronleichnamsprozession
  • Aufstellen des Maibaumes
  • Ausrichtung des traditionellen Maubichfestes

Vorstand


der Gesellschaft

Der Vorstand der Junggesellen-Schützen-Gesellschaft St. Lambertus Lantershofen wird jedes Jahr bei der Generalversammlung am 30. April neu gewählt. Änderungen im Vorstand können aber auch nach dem Schützenfest im September eintreten. Im Mai 2019 setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

  • König 
    Matthias Schopp
  • Hauptmann
    Tim Ley
  • 1. Offizier
    Marco Böhm
  • 2. Offizier
    Andreas Franzen
  • Fähnrich der Tragfahne
    Justin Waldecker
  • Fähnrich der Schwenkfahne
    Markus Fabritius
  • Tambourmajor
     Simon Goldbach
  • Kassierer
    Clemens Queckenberg
  • Schriftführer
    Christian Herz

Der amtierende König vertritt die Gesellschaft symbolisch nach außen. Er ist das einzige Vorstandsmitglied, das nicht in der Mainacht gewählt wird, sondern beim Schützenfest im September durch das Königsvogelschießen ermittelt wird. Seine Amtszeit beträgt ein Jahr und endet mit dem Königsschuss im folgenden Jahr.