Festschrift 120 Jahre Männerchor


im Verein "Chöre des MGV Cäcilia Lantershofen 1993 e.V."

„Es schwinden jedes Kummers Falten,
solang des Liedes Zauber walten.“
(Schiller 1759 - 1805)

Vorwort zur Festschrift 2013 (Auszug)  
Vorsitzender Klaus Dücker

Unser Männergesangverein feiert sein 120-jähriges Bestehen.

In diesen 120 Jahren hat der zunächst reine Männerchor dank der Freude am Chorgesang und dessen gemeinschaftsbildender Kraft die Stürme der Zeit gut gemeistert. Seit nunmehr 10 Jahren singt der Männer- und der 1975 gegründete Frauenchor als gemischter Chor gemeinsam.

Im Dorf verwurzelt, bereichert und verschönt er mit seinem Gesang bei den verschiedenen festlichen Anlässe der dörflichen und kirchlichen Gemeinschaft das kulturelle Leben des Dorfes und tritt jetzt auch wieder vermehrt bei den Sängerfesten befreundeter Chöre auf. Wesentlichen Verdienst am langen Bestehen des Männer- und Frauenchores haben die treue Verbundenheit und die innere Harmonie der Sängerinnen und Sänger untereinander und mit den heute noch 117 inaktiven Mitgliedern aus der Dorfgemeinschaft von Lantershofen und von außerhalb. Hierfür sei ihnen an dieser Stelle herzlich gedankt.

Dem 2005 zunächst als Projektchor gegründeten und zu Beginn des Jahres 2008 eingegliederten Chor Sing & Swing gehören Sängerinnen und Sänger aus Nachbargemeinden an.Sie widmen sich vornehmlich moderner Chorliteratur und haben sich damit zu einem in und um die Kreisstadt gefragten und gern gehörten Chor entwickelt.

Zuversichtlich blicken wir deshalb nach vorne und vertrauen darauf, dass die Lieder, die wir als Chöre heute singen, trotz unserer unruhigen Zeit ihren „Zauber“ entfalten, der uns den sehnlich gewünschten Nachwuchs für eine gute Zukunft des Kulturgutes Chorgesang beschert.